Work Safe 2016 Deutschland Monteurzimmer
Artikel drucken / herunterladen

Ratgeber Automation:
Durch Automatisierung Ferienwohnungen und Monteurzimmer einfacher vermieten und verwalten

Im Hotel- und Gaststättengewerbe kommt dem persönlichen Umgang mit dem Gast große Bedeutung zu. Bei der Anmietung von Ferienwohnungen oder Monteurzimmern legen viele Gäste dagegen mehr Wert auf eine unproblematische Buchung, Bezahlung und Schlüsselübergabe. Wie Sie sich und Ihren Gästen oder Mietern zahlreiche Abläufe und Vorgänge durch Automation erleichtern, zeigen wir Ihnen in diesem Beitrag.

Zurück zur Übersicht

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen

Buchen und bezahlen

Die Automation bei der Vermietung von Ferienwohnungen und Monteurzimmern beginnt mit der leichten Onlinebuchung und einer Verwaltung durch geeignete Vermieter-Software. Auf Deutschland-Monteurzimmer.de haben Sie die Möglichkeit, Zimmer für Monteure und Geschäftsreisende dauerhaft preiswert online zu inserieren. Durch die Verlinkung mit Ihrer Website und die Angabe Ihrer Kontaktdaten können sich Interessenten direkt an Sie wenden.

Buchungs- und Abrechnungssoftware

Den gesamten Buchungs-, Verwaltungs- und Abrechnungsvorgang erleichtert eine Software, die speziell für den Bedarf von Kurzzeitvermietern konzipiert ist. Der Buchungskalender gehört dann ebenso dazu wie die automatische Rechnungsstellung oder ein „Antwortmanager“, der Anfragen vollautomatisch beantwortet. Auf der eigenen Website lässt sich zudem ein Mietkostenkalkulator einbinden; für die Formulierung und den Abschluss von Verträgen oder Buchungsbestätigungen stehen Vordrucke zur Verfügung. Ergänzend kann die Software Funktionen enthalten, mit denen sich die Wirtschaftlichkeit von Ferienwohnung und Monteurzimmer berechnen lässt.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Buchhaltungssoftware Buchungssoftware Software

Basisversionen einer Buchungssoftware wie beispielsweise fungiwo erhalten Kleinanbieter kostenlos. Die Premiumversion kostet rund 15,- € im Monat (Stand 01/2018) und es können damit bis zu 10 Objekte verwaltet werden.

Speziell an die Vermieter von Ferienwohnungen richten sich auch die Macher von Smoobu, einer Software, die Reservierungssystem, Buchungs- und Belegungskalender, die Gestaltung der eigenen Vermieter-Homepage und die Kommunikation mit Gästen unterstützt und vereinfacht. Auch von Smoobu gibt es eine kostenlose Basisversion, der monatliche Preis für die Premiumversion beträgt rund 14,- € pro Objekt.

Apps zur Immobilienverwaltung

Benötigen Sie zusätzlich eine App, mit der Sie überprüfen können, ob alle Zahlungen Ihrer Mieter pünktlich eingegangen sind? Dann könnte die Erfindung des Berliner Start-ups Home für Sie interessant sein. Die App ist bisher allerdings nur für die Verwendung in deutschsprachigen Ländern (D-A-CH) erhältlich.

Anfahrt und Schlüsselübergabe

Um Ihren Gästen eine möglichst leichte Anfahrt zur Ferienwohnung oder zum Monteurzimmer zu ermöglichen, lassen sich auf der eigenen Website kostenfreie Routenplaner, automatische Fahrplanauskünfte und Links zu wichtigen Unternehmen des öffentlichen Personenverkehrs setzen. Google Maps bietet die Möglichkeit, eine Anfahrtsskizze zu erstellen und diese ebenfalls in die Website zu integrieren.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Schlüsselsafe

Tipp: Da Sie nicht wissen, aus welcher Richtung Ihre Gäste anreisen werden, erstellen Sie mehrere Anfahrtsskizzen. Diese beginnen jeweils an der letzten, gut ausgeschilderten Abfahrt von einer Autobahn oder Landstraße.

Schlüsseltresore und Codes

Auch für die Schlüsselübergabe muss heute niemand mehr lange Anfahrtswege in Kauf nehmen. Der mechanische Schlüssel lässt sich in elektronischen Tresoren aufbewahren, zu denen der Gast einen Zugangscode erhält. Erhalten mehrere Gäste Zugriff auf den Tresor, sollte der Code individuell vergeben werden, sodass sich nachvollziehen lässt, wer ihn wann geöffnet hat.

Alternativ lassen sich automatische Schließ- und Öffnungsverfahren einsetzen, sodass die Türen selbst durch einen Code geöffnet werden können. Allerdings sollten Sie auch hier Lösungen wählen, die es ermöglichen, die Zugangscodes immer wieder neu zu kombinieren, nachdem ein Mietverhältnis beendet wurde.

Smartlocks bedingt geeignet

Smartlocks, die auf bestehende Türschlösser aufgesetzt und per Handy oder Tablet geöffnet werden, sind für Ferienwohnungen und Monteurzimmer bedingt geeignet. Das liegt zum einen daran, dass Sie nicht wissen, ob Ihre künftigen Mieter mit dieser Technologie überhaupt umgehen können. Zum anderen dürfte es dem einen oder anderen unwohl bei dem Gedanken sein, dass sein Kommen und Gehen dokumentiert wird oder per App nachvollzogen werden kann.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Smartlock Elektronischer Schlüssel Elektronisches Schloß

WLAN und Bluetooth sollten daher vorerst nur verwendet werden, wenn Sie sich ausdrücklich an eine technikaffine Zielgruppe wenden.Darüber hinaus müssen selbstverständlich alle Sicherheitsmaßnahmen – von der Verschlüsselungstechnik bis zur Realisierung eines absolut störungsfreien Funkempfangs – eingehalten werden.

Garage oder andere Zusatzeinrichtungen berücksichtigen

Ist dies der Fall, lassen sich auch Garagentore vom Smartphone aus wie per Zauberhand öffnen. Alternativ können Sie hierfür eine eigene App einrichten, die mit einem in der Garage installierten Sender verbunden wird. Kostenpunkt: Ca. 150,- €.

Ersatz für verlorene Schlüssel

Schlüssel haben die schlechte Angewohnheit, immer mal wieder verloren zu gehen. Muss deshalb nicht die gesamte Schließanlage ausgetauscht werden, bietet es sich an, einen Onlineservice zu nutzen, um einen oder mehrere Schlüssel nachzubestellen.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Richtiger Schlüssel

Einzige Voraussetzung: Sie müssen vorab Fotos von dem Schlüssel, den Sie anfertigen lassen wollen, auf dem Smartphone gespeichert haben. Diese werden dann online an den Schlüsseldienst übermittelt. Handelt es sich um Schlüssel, für die eine Sicherungskarte benötigt wird, lässt sich der Sicherheitscode per E-Mail verschicken. Die Kosten gleichen in etwa denen, die Sie auch im Ladengeschäft für eine Schlüsselanfertigung einrechnen müssen.

Essen und Trinken

Damit Ihre Gäste sich möglichst unabhängig versorgen können, stellen Sie Ihnen das passende Equipment an elektronischen Geräten zur Verfügung. Die Geräte sollten möglichst intuitiv bedienbar sein – je höher der Grad der Automatisierung ist, desto besser, denn so lassen sich Bedienfehler, die zu Funktionsstörungen führen, vermeiden. Neben dem Kaffeevollautomaten mit Touchscreen stehen mittlerweile auch Suppenautomaten in der Mini-Version zum Verkauf, die auf Knopfdruck in wenigen Sekunden eine heiße Suppe in den eingestellten Becher füllen.

Reinigung erleichtern

Die Lebenszeit und die Sicherheit eines Elektro-Herds lassen sich verlängern, wenn ein mit Sensoren ausgestattetes Gerät gewählt wird, das dem Anbrennen und Überkochen der Speisen automatisch entgegensteuert. Ein Geschirrspüler und ein selbstreinigender Backofen erleichtern das Reinigen der Küche.

Multifunktionsautomaten

In kleinen Küchen oder für das Monteurzimmer lassen sich Frühstücksautomaten platzsparend aufstellen, die aus einer Kaffeemaschine, einem Toaster und einer Pfanne (beispielsweise für Spiegeleier oder kleine Pfannkuchen) bestehen.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Verpflegungsautomaten

Einige Geräte sind mit einem Backofen (statt des Toasters) und einer herausnehmbaren Bratschale mit Deckel ausgestattet. In der Regel lassen sich alle Funktionen einzeln oder gemeinsam nutzen.

Kombiautomaten als Service

Die Anschaffung weiterer Automaten lohnt sich finanziell zumeist nur, wenn Sie mehrere Ferienwohnungen oder Monteurzimmer in einem Haus vermieten und die Automaten so aufstellen können, dass sie für alle Bewohner zugänglich sind. Oder wenn die Anschaffung gemeinsam mit anderen Vermietern erfolgt.

So lässt sich beispielsweise in Eingangsbereichen oder in Hof und Garten ein Servicebereich mit Kombiautomaten einrichten, in die neben Getränken, Süßigkeiten und Snacks auch Hygieneartikel gefüllt werden können. Um die Kosten und den Aufwand möglichst gering zu halten, können Sie zudem einen Automatenaufsteller mit dem Aufstellen, Befüllen und der Wartung der Geräte beauftragen.

Wäsche und Sanitärräume

Waschmaschinen und Trockner lassen sich als Münzautomaten im Keller eines Hauses aufstellen, sodass sie für alle Mieter und Gäste zugänglich sind und Ihnen weniger Aufwand durch die Abrechnung dieser Nebenkosten entsteht. Handtücher und Bettwäsche können ebenfalls in Automaten gefüllt werden, aus denen sie dann gegen eine Gebühr entnehmbar sind – allerdings müssen Sie in diesem Fall auch die automatische Rücknahme einplanen. Bieten Sie Handtücher im Servicepaket an, ließen sich für das Händetrocknen Stoff- oder Papierhandtuchspender oder Handtrockner nutzen. Da Sie aber weiterhin Duschhandtücher ausgeben müssen, wird sich die Investition nur in Ausnahmefällen lohnen.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Münzautomaten Waschmaschine und Trockner

In Sanitärräumen lässt sich der Aufwand für die Reinigung verringern, wenn Sie selbst reinigende Materialien verwenden. So können Sie beispielsweise antibakterielle Fliesen verlegen oder auf Fenstern und gläsernen Duschkabinen wasserabweisende und selbstreinigende Beschichtungen auftragen. Durch Sensoren automatisierte Wasserhähne sowie zeitgesteuerte Duscharmaturen verringern den Wasserverbrauch in Küche und Bad. Welche Roboter Ihnen bei der Reinigung helfen, erfahren Sie im vorletzten Abschnitt dieses Ratgebers.

Die Anschaffung eines vollautomatischen WCs ist mit hohen Kosten (3.000 bis 4.000 €) verbunden. Tatsächlich gibt es schon WC-Becken mit Nutzererkennung – notwendig ist dies aber sicher nicht. Ein WC-Sitz, dessen automatische Reinigung berührungslos nach dem Spülen ausgelöst wird, ist die deutlich günstigere Variante. Während des Reinigungsvorgangs werden Schmutzpartikel und Keime entfernt, anschließend wird die Toilettenbrille getrocknet.

Energie und Wärme

Die Betriebskosten machen einen wesentlichen Posten der Gesamtkosten für Ihre Ferienwohnung oder das Monteurzimmer aus. Es lohnt sich daher, sich auf diesem Gebiet besonders gründlich nach Automatisierungen umzuschauen, die sich kostensparend auswirken. So lassen sich Sensoren nutzen, die automatisch erkennen, ob sich jemand in einem Zimmer aufhält und darauf reagieren, indem beispielsweise die Beleuchtung ausgeschaltet oder die Heizung auf ein Minimum heruntergefahren wird. Umgekehrt können Sie per Fernsteuerung über eine App Wohnungen und Zimmer schon mal vorwärmen, sollte der neue Mieter nach einem längeren Leerstand im Winter eintreffen.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Nebenkosten

Intelligente Temperaturregler, Bewegungsmelder, Leuchten, die auf Zuruf oder Händeklatschen reagieren – es ist faszinierend, was sich in den letzten zwei Jahrzehnten im Bereich der „smarten“ Haustechnik alles getan hat. Dabei trägt die Automation nicht allein zum Energiesparen bei – sie dient auch der Sicherheit in Ferienwohnungen und Monteurzimmern.

Sollten Sie also einen Mieter haben, der gern mal vergisst, den Herd oder die Beleuchtung auszustellen oder den Wasserhahn vollständig zuzudrehen, sind Sie mit intelligenter Haustechnik auf der sicheren Seite. Hat ein abreisender Feriengast vor dem Verlassen der Wohnung noch den Geschirrspüler befüllt und eingeschaltet, wird die Stromzufuhr für das Gerät nach Programmende durch den Miniserver, der die Haustechnik regelt, unterbrochen.

WLAN per Router, Hotspot oder GigaCube

Nutzen Sie smarte Technologien fürs Monteurzimmer oder für die Ferienwohnung, ist das Vorhandensein eines WLAN-Netzwerkes die Voraussetzung. Hier empfiehlt es sich, einen Tarif mit Vertragsbindung Vertrag auszuwählen, um Kosten zu sparen. Wollen Sie auch Ihren Gästen und Mietern den Internetzugang ermöglichen, sollte dies unabhängig von diesem Netzwerk erfolgen.

Flexible Verträge ohne Mindestlaufzeit

Können Sie noch nicht einschätzen, ob und wie oft Ihre Wohnung oder Ihr Zimmer sich vermieten lässt, suchen Sie die bestmögliche Alternative zur Vertragsbindung aus. Große Telekommunikationsunternehmen haben Datentarife ohne Mindestvertragslaufzeit im Angebot – allerdings müssen Sie dann zumeist einen eigenen Router anschaffen.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen WLAN Gäste Internet

Alternativ bietet sich das „Internet aus der Steckdose“ an, das Sie beispielsweise bei Vodafone bestellen können. Das Angebot umfasst einen sogenannten GigaCube, der in die Steckdose eingesteckt wird. Gesurft wird übers LTE-Mobilfunknetz. Ein flexibler Tarif sorgt dafür, dass Sie nur dann bezahlen, wenn das Internet auch genutzt wurde.

Gästeboxen mit eigener IP-Adresse

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein bestehendes WLAN-Netzwerk zu erweitern, indem eine Gästebox angeschlossen wird. Für diese lassen sich dann Nutzungspakete anfordern – für einen Monat oder mehrere. Die Gästeboxen haben einen weiteren Vorteil: Sollte der Gast das Internet rechtswidrig nutzen – beispielsweise durch illegale Downloads – so kann Ihnen dieses Vergehen nicht automatisch zugeordnet werden, da die Gästebox mit der IP-Adresse des Anbieters ausgestattet wird. Der Nachteil aller vertragsfreien Lösungen besteht allerdings darin, dass die Kosten deutlich höher sind als bei vertragsgebundenen Tarifen.

Informationen von Alexa

Als digitaler Servicemitarbeiter lässt sich Alexa Echo von Amazon verwenden, ein sprachgesteuerter Lautsprecher, der sich über das WLAN-Netzwerk mit dem Alexa Voice-Service verbindet. Alexa beantwortet Fragen zum Aufenthaltsort, zum Wetter oder zu den Sehenswürdigkeiten und Verkehrsverbindungen; außerdem lassen sich angeschlossene Geräte per Sprachbefehl darüber steuern. Haben Ihre Gäste die passende App auf dem Smartphone installiert, lässt sich Alexa auch zum Telefonieren oder für den SMS-Versand nutzen.

Tipp: Alexa Echo wird durch das Aussprechen eines Signalwortes aktiviert. Wählen Sie daher am besten ein Wort aus, dass eher selten in einer täglichen Unterhaltung verwendet wird. Aus der vorgegebenen Reihe (Alexa, Amazon, Echo, Computer) wäre dies vermutlich der Begriff Echo. Schalten Sie zusätzlich den Signalton ein, der erklingt, wenn Alexa aktiviert oder beendet wird und weisen Sie Ihre Gäste darauf hin, wie sich die integrierten Mikrofone ganz ausschalten lassen.

Roboter, die Reinigungsaufgaben übernehmen

Roboter, die Sie zu Hause oder für vermietete Räume nutzen können, benötigen zwar noch menschliche Starthilfe, leisten sodann aber automatisierte Unterstützung bei vielen Reinigungstätigkeiten. Erhältlich sind beispielsweise Saug- und Wischroboter, die den Boden saugen und trocken oder nass reinigen.

Der Automat bewegt sich mithilfe von Sensoren durch den Raum. Hat er seine Arbeit erledigt, fährt der Saug- und Wischroboter automatisch zur Dockingstation zurück, sodass auch das anstrengende Hin- und Her-Tragen entfällt. Treppen allerdings können die Saugroboter noch nicht bewältigen.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Reinigung Roboter

Ein Fensterputzroboter verfügt über Mikrofaserpads, die die Fensterscheibe reinigen und polieren. Der Roboter wird im eingeschalteten Zustand auf die Scheibe aufgesetzt und erzeugt dort einen Unterdruck, der dafür sorgt, dass er nicht herunterfällt. Der Roboter berechnet die erforderlichen Reinigungswege automatisch. Er erkennt gerahmte und rahmenlose Flächen und kann somit auch für rahmenlose Verglasungen eingesetzt werden.

Gehört zu Ihrer Ferienwohnung oder zum Monteurzimmer ein Außenbereich wie eine Terrasse oder ein Garten? Oder kommen Ihre Gäste in den Genuss, einen Pool nutzen zu können? Dann lassen Sie sich doch von einem Mähroboter bei der Gartenarbeit helfen oder setzen Sie einen Poolroboter zur Reinigung ein.

Schließlich gibt es gerade im Außenbereich noch eine Tätigkeit, die niemand gern übernimmt: die Grillreinigung. Wie gut, dass es dafür mittlerweile einen Grillroboter gibt, der einfach auf den Rost aufgesetzt werden kann und mit seinen Messingborsten dessen Reinigung durchführt. Nach Beendigung des Reinigungsganges werden die Bürstenköpfe dann abgenommen und zur Säuberung in den Geschirrspüler gelegt. Fensterputz-, Grill- und Saugroboter erhalten Sie ab etwa 150,- €, Pool- und Mähroboter sind ab etwa 630,- € zu haben.

Fazit: Chancen nutzen, aber Investitionen sorgfältig kalkulieren

Automatisierung und ihr Resultat, die Automation, verändern die Art, wie sich Ferienwohnungen und Monteurzimmer einrichten und vermieten lassen. Automatisierung geht einher mit Digitalisierung, also mit der zunehmenden Nutzung von digitalen Produkten und Dienstleistungen. Abläufe und Prozesse sollen verschlankt und optimiert werden. Grundgedanke ist es, den eigenen Service zu verbessern, ohne Aufwand und Kosten zu erhöhen. Bestenfalls lassen sich – auf Dauer betrachtet – durch die Investitionen in Automation und Digitalisierung Kosten sparen.

Automation in der Vermietung von Monteurzimmern und Ferienwohnungen Chanzen nutzen Fazit

Ob und in welchem Maße sich dies für Ihre Vermietungen rechnet, ob sich die Investition in Automaten, automatisierte Verfahren und digitale Produkte oder Dienstleistungen lohnt, lässt sich nur am konkreten Einzelfall überprüfen. Klar ist jedoch, dass viele Mieter schon heute bestimmte Serviceleistungen erwarten – wie etwa die einfache Buchung einer Ferienwohnung oder eines Monteurzimmers online oder das Vorhandensein eines Internetzugangs.

Denn letztlich bedeutet Automation nicht allein Umstellung auf Automaten. Der Prozess ist eng mit der Idee einer Vernetzung von Angeboten und Dienstleistungen verbunden. Betrachten Sie Automation daher immer auch unter der Fragestellung, welche zusätzlichen Services Sie im Netzwerk mit anderen anbieten und welche Aufgaben Sie delegieren können.

Bewertungen für Deutschland-Monteurzimmer.de
eKomi-Bewertung: Ø 4.7 von 5 Sternen aus 140 Stimme(n)
zuletzt aktualisiert: 25.07.2018

4,7 Sterne Bewertung

feedback feedback