Work Safe 2016 Deutschland Monteurzimmer
Artikel drucken / herunterladen

Erster Eindruck bei Unterkünften und Zimmern für Monteure

Der erste Eindruck ist entscheidend. Der zweite Eindruck zählt noch mehr. Schon bei der Vorauswahl entscheidet der erste Eindruck, ob das Angebot überhaupt in Frage kommt oder nicht. Aber auch bei einer zweiten persönlichen Besichtigung gibt es Hürden und Stolperfallen, die schlimmstenfalls den Mietvertrag verhindern. Wir zeigen, auf welche Details es bei der Präsentation Ihrer Monteurzimmer ankommt und welche Fettnäpfchen Sie umgehen sollten.


Liebe auf den ersten Blick: Die optimale Präsentation Ihrer Monteurzimmer / Mit Monteurzimmern einen tollen ersten Eindruck vermitteln

Als Erstes achten Monteure auf detailreiche Beschreibungen und aussagekräftige Bilder im Inserat der Unterkunft. Erst wenn sie schlussendlich anreisen und die Monteurunterkunft betreten, bilden sie sich innerhalb weniger Minuten oder sogar Sekunden ihren ersten Eindruck: Ist alles so, wie es vorher beschrieben wurde? Stimmt absolut gar nichts mit den Beschreibungen und Fotos im Inserat überein? Oder übertrifft die Unterkunft sogar alle vorherigen Erwartungen?

Monteure, Handwerker, Arbeiter und andere Berufsreisende sind im Gegensatz zur Zielgruppe der Urlaubsreisenden nicht allzu anspruchsvoll, wenn es um das Erscheinungsbild und die Ausstattung der Unterkunft geht. Da sie den ganzen Tag arbeiten, verbringen sie nur wenig Zeit in der Wohnung oder dem Zimmer – meist von abends bis früh am Morgen. Doch grundlegende Aspekte wie beispielsweise die Reinigung der Monteurzimmer / Sauberkeit in der Küche, ein bequemes Bett, die Hygiene im Bad und heile Möbel sind auch für Monteure ein absolutes Muss.

Folgende Dinge sollten im Außenbereich, im Eingangs-/Empfangsbereich und in der Monteurwohnung/ im Monteurzimmer für einen tollen ersten Eindruck beachtet werden:

    Monteurzimmer Außenbereich:
  • Verständliche und ausreichende Beschilderung zur Unterkunft
  • Genügend Parkplätze direkt an der Unterkunft oder in der Nähe (wenn möglich kostenlos)
  • Helle Beleuchtung von Zufahrt und Parkplatz, damit Wege auch im Dunkeln gefunden werden – Tipp: Bewegungsmelder
  • Freundlich eingerichteter und heller Flurbereich
  • Gepflegter Außenbereich / Terrasse / Balkon / Garten, je nach Größe mit ordentlichen Gartenmöbeln, evtl. ein Grill

    Monteurzimmer Eingangsbereich:
  • Fußmatte oder Teppich
  • Helle und freundliche Decken- und Wandfarben
  • Angenehmer Geruch
  • Ausreichende Beleuchtung
  • Bewegungsfreiheit (auch in kleineren Eingangsbereichen)
  • Überflüssige Dekorationen und Möbel vermeiden
  • Flyer und Servicehinweise:
    - Frühstückszeiten
    - Zusatzleistungen mit Preisen wie zum Beispiel Reinigungs-Service
    - Fahrplan von öffentlichen Verkehrsmitteln
    - Beschreibung zum nächsten Supermarkt mit Öffnungszeiten
    - Notfall-Rufnummern von Ärzten, einem Krankenhaus und einer Apotheke
    - Pizza-Lieferservice
    - Karte von der Umgebung
    - Sehenswürdigkeiten in der Region
  • Tipp: Kleine Aufmerksamkeiten wie zum Beispiel eine Schale mit ein paar Süßigkeiten, eine Flasche Wasser oder etwas Obst zur Ankunft

    Monteurwohnung / Monteurzimmer:
  • Ordentlich aufgeräumt und sauber
  • Helle und freundliche Decken- und Wandfarben
  • Angenehmer Geruch
  • Bewegungsfreiheit
  • Überflüssige Dekorationen und Möbel vermeiden
  • Funktionsfähige Steckdosen
  • Funktionsfähige E-Geräte wie zum Beispiel Fernseher, Radio, CD-Player
  • Internetanschluss (am besten über WLAN)
  • Möbel / Betten in einem qualitativ guten Zustand
  • Ausreichend Sitzplätze für alle Personen
  • Sauberkeit und Hygiene – vor allem im Badezimmer
  • Wenn Küche vorhanden: mit den gängigsten Gegenständen ausgestattet
  • Tipp: Bettwäsche und Handtücher inklusive zur Verfügung stellen

Vermieter sollten aus diesem Grund bei ihren Monteurunterkünften großen Wert darauf legen für einen freundlichen und überzeugenden ersten Eindruck zu sorgen. Denn fällt der erste Eindruck des Monteurzimmers schlecht aus, ist es äußerst schwierig den Gast in seiner Meinung vom Gegenteil zu überzeugen. Daher ist es besonders wichtig von Anfang an einen rundum positiven Eindruck von der Monteurunterkunft zu erwecken. Nur so sind die Monteure zufrieden und kommen im besten Fall immer wieder gerne in die Unterkunft zurück oder empfehlen sie sogar an Kollegen weiter.




Bewertungen für Deutschland-Monteurzimmer.de
eKomi-Bewertung: Ø 4.7 von 5 Sternen aus 601 Stimme(n)
zuletzt aktualisiert: 08.11.2017

4,6 Sterne Bewertung

feedback feedback