Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

schwarze Liste Leiharbeiterfirmen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • schwarze Liste Leiharbeiterfirmen

    ich weis nicht, ob es rechtlich ok ist, das soll bitte der Forumsbetreiber klären, aber ich würde hier gerne eine schwarze Liste von Leiharbeiterfirmen erstellen, die mit einer miesen Masche reisen, ihre Arbeiter einmieten, und dann nicht bezahlen.
    So eine Liste wäre für manchen hilfreich, und jeder könnte sie ergänzen
    Zuletzt geändert von Bully; 28.04.2016, 15:31. Grund: Tippfehler

  • #2
    Hallo Bully,

    Vielleicht hast Du schon den anderen Thread gelesen.. Das ist rechtlich nicht korrekt.
    In wie weit der Forumsbetreiber das klären soll ???

    Wenn Du doch ( laut Deinem Schreiben) Kaution 50 Euro Pro Nase nimmst.. Dann kannst Du ja auch gleich die Miete einnehmen.. Bzw. vor ab das von der Firma mit Paypal ( Gebühr kann man sich ja teilen ) oder mit einer Schnellüberweisung .. Bezahlen lassen.

    Ich gehe mal davon aus, dass dies auch ein Informationsfluss für Dich wäre.. Da Du ja der Threadsteller bist??

    Gruß Ich

    Kommentar


    • #3
      Personaldienstleister aus Köln !!!

      Zitat von Bully Beitrag anzeigen
      ich weis nicht, ob es rechtlich ok ist, das soll bitte der Forumsbetreiber klären, aber ich würde hier gerne eine schwarze Liste von Leiharbeiterfirmen erstellen, die mit einer miesen Masche reisen, ihre Arbeiter einmieten, und dann nicht bezahlen.
      So eine Liste wäre für manchen hilfreich, und jeder könnte sie ergänzen
      Bin auch schon wieder von einem Personaldienstleister "gefilmt" worden. Gegen besseres Wissen habe mich mich breitschlagen lassen,
      einen "Mitarbeiter" für ca. 3-4 Wochen aufzunehmen. War leider nur für 1 Nacht, das haben auch alle gewußt. Ich kann nur sagen:
      nie wieder.

      Kommentar


      • #4
        Guten Morgen gutekunst :-)

        Sorry, ich scheine gerade auf der Leitung zu stehen..
        Was meinst Du mit "gefilmt" ?

        Gruß Ich

        Kommentar


        • #5
          Guten Morgen,

          Wenn ich ein gutes Gefühl hätte.. Würde ich sofort unsere Eindrücke der Schlechtigkeiten in die Welt hinein Posaunen..
          Aber ich habe alles andere als ein wirklich gutes Gefühl, diese Daten öffentlich zu nennen.. Es wäre nicht der erste Fall, bei dem eine Firma in aller Konsequenz gegen solche Bewertungen geht..

          Ganz ehrlich, .. Ich empfinde das hier doch sehr gefährliches Glatteis.
          Der User wird hier zu etwas ermutigt etwas zu tun, was ihm vielleicht alles andere als juristisch gut tut.

          Keine Frage, ich finde solch ein Verhalten von "nicht-zahlen" absolut asozial.


          Ich kann nur jedem raten, sich ein öffentliches Anprangern gut zu überlegen.. Schnell hat man selbst ein anwaltliches Schreiben mitsamt einer Anklage im Briefkasten.
          Denn zwischen dem was mich interessieren würde.. Zu der Tatsache was rechtlich legitim ist.. Gibt es einen großen Unterschied.

          Zudem, wenn solch eine schlechte Darstellung von jedem lesbar ist.. Was denken die anderen Unternehmen dann..
          "Können nun meine Mitarbeiter, meine Firma u.s.w.auch bloß gestellt werden, wenn es dem Vermieter ( egal aus welchen Gründen) danach ist.. ???????"

          Ich möchte nochmals betonen, ich habe Null-Toleranz gegenüber solch ein Gehabe der Zechprellerei!

          Gruß Ich
          Zuletzt geändert von Dennis; 03.04.2018, 07:41.

          Kommentar


          • #6
            http://www.ferner-alsdorf.de/rechtsa...-pranger/4522/

            Kommentar


            • #7
              was ist dann mit Hotelbewertungen, die sind doch auch legal, zudem handelt es sich hier nicht um Privatpersonen, sondern um Firmen
              Zuletzt geändert von Bully; 08.06.2016, 10:56.

              Kommentar


              • #8
                Hallo Bully.. Auch dagegen gehen mittlerweile die Hotels teilweise in heftiger Form an..
                Zumal das auch die KUNDEN sind, die die Bewertung abgeben.

                Oder hast Du schon mal von einem Hotel gelesen, dass öffentlich ihre Kunden an den Pranger stellt??

                Und Firmen haben einen sehr langen juristischen Atem.


                Es gab schon viele Foren, in denen sich User über irgendwelche Firmen beschwert haben ( weil sie mit der Leistung nicht zufrieden waren, Finanziellen und und und) und dann ging das Zur-Schau-stellen vor den Richter .. Mit dem Ergebnis, dass der Schreiber x-tausende zahlen musste.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo allerseits,
                  ich freue mich dieses Forum gefunden zu haben! Eure Beiträge, Erfahrung und Tipp sind sehr interessant und hilfreich. Vielleicht kann ich auch ein bisschen beitragen :-)
                  Das Thema "schwarze Liste" wurde schon mehrfach in unserer Gegend bei Vermietern angesprochen. So richtig ist es nicht in Gang gekommen, obwohl ich persönlich auch dafür bin. Aber reine Pensionen (vorwiegende Vermietung an Privatpersonen) haben daran kaum Interesse. Wir Monteurvermietungen eher. Ich mach das jetzt immer so, dass ich bei schlechten Erfahrungen an befreundete Vermieter eine Warnmail schicke... und manchmal bekomme ich andersrum auch einen Tipp. Ich diffamiere nicht die Firmen, oft reicht es aus die Truppe zu beschreiben...zb. Fahrzeug + Kennzeichen oder ähnlich.
                  Grüsse v. Vermieterin

                  Kommentar


                  • #10
                    Einen herzlichen guten Morgen Vermieterin..

                    Und ein herzlich willkommen in diesem Forum!!
                    Ja, so nutzen viele "Kooperationen" diese Art der Informationsweitergabe.. ;-))

                    Leider gibt es mittlerweile auch bei Privatpersonen schwarze Schafe..

                    Dir einen tollen Tag, Ich

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo ich habe momentan eine firma schon seid 4,5 Monaten die 4 Wohnungen bei mir angemietet hat. Die erste Miete kam in Vorauszahlung und die Kautionen kamen später. Doch beim 2. Monat kam die Miete dann nicht und ich musste massiv durchgreifen bis endlich Miete kam. Dann war es nur noch 1,5 Wochen dann war ja schon wieder die nächste Miete fällig auch hier gab es wieder Schwierigkeiten. Ich stellte eine stornorechnung aus, teilte mit das ich mit Sicherheitsdienst die Wohnungen übermorgen räumen werde und ach der daus da kam eine Blitzüberweisung. Dennoch es geht immer so weiter immer ein einziger Kampf um die Miete. Dann hat einer der Bewohner das Nichtrauchergesetz nicht eingehalten und wurde zum 2. Mal erwischt diesen habe ich dann raus geschmissen. Hier habe ich dann geschaut wo die Chefin ihn denn hin bringt... zu meinem Glück.. dann habe ich mir mit der Adresse den Vermieter raus gesucht und auch glatt hier bei Deutschland monteurzimmer gefunden. Mit ihm habe ich heute Rücksprache gehalten ich wollte ihn eigentlich nur warnen da ich Montag die Firma auf die Straßen setzen möchte. Aber zu spät diese Firma war bei ihm schon 2 Monate länger als sie bei mir sind, haben dort auch 2 Wohnungen angemietet und schulden diesem Vermieter auch schon 10.000 Euro!!! Der Vermieter ist aus allen Wolken gefallen als ich ihn anrief wegen der Firma und hat diese sogar heute noch um 22:30 Uhr auf die Straße gesetzt! Alle Achtung Respekt. Diese Firma war nach eigenen Angaben bevor sie bei uns Wohnten in Brühl bei Köln, dort wollte ich jetzt auch noch Fragen ob sie dort schuldig geblieben sind und gegebenenfalls eine große Klage machen. Also wenn ihr eine Firma aus Ungarn habt und eine Frau mitte 60 ihr Nachname beginnt mit F und der Name der Firma beginnt mit T dann seid vorsichtig. Hier ist vorprogrammiert, dass ihr euer Geld nicht bekommt bzw nur einen Teil.

                      Kommentar


                      • #12
                        Einen wundervollen guten Morgen !!!

                        Hallo bossi, ich sehe gerade Dein erster Beitrag.. "HERZLICH WILLKOMMEN" :-)
                        Mensch, da hast Du ja einiges an Stress hinter Dir.

                        Wir haben nach einer sehr ausführlichen juristischen Beratung des Anwalts unsere zukünftigen Verträge geändert...Zum Beispiel auch der Punkt, dass wir selbst nach einem eintägigem Verzug der Mietzahlung
                        Das Zimmer räumen. Damit meine ich die VORRAUSZAHLUNG FÜR DEN NÄCHSTEN MONAT !!!!
                        Bei den Wohnungen außerhalb unseres Grundstücks wird das Schloss gewechselt. .. Und sie HATTEN eine Unterkunft!!

                        Herzlich Ich


                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo Ich ja ich habe mich auch beraten lassen, es ist sogar so, dass wir als gewerbliche Vermieter am Tage des nicht bezahlen ohne das es im Vertrag steht unser Hausrecht ausüben dürfen und die Leute rausschmeissen dürfen. Was ich jedoch nicht weis ist, wenn man Vertrag hat wo 2 Monate im Voraus gezahlt werden muss ( wegen der Firma wo ich den Stress mit habe ) ob ich sie wenn halt noch mietzahlungen da sind raus schmeissen kann. die haben sich 1. nicht ans Rauchverbot gehalten und 2. unseren Vertrag mit vorzeitigen Mietzahlungen nicht eingehalten. Ich werfe die jetzt einfach mal raus, habe aber noch Mietzahlungen. Da aber auch massive Schäden in den Wohnungen gemacht wurden werde ich diese auch nicht zurück erstatten. Dann soll die sich jetzt mal einen Anwalt nehmen lach.. Falls ich dann zurück zahlen muss, werde ich dieses Geld meinem Mitbewerber geben der soll sich dann einen vollstreckungsbescheid holen und ich werde ihm das Geld was ich zurück zahlen müsste ihm dann geben. Der werden wir es jetzt mal zeigen aber so richtig. Denn die hat uns hier alle krank gemacht.

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo Ich, vielen Dank für die Begrüßung!

                            Und Hallo Bossi, du bist ja auch neu hier.... :-)

                            Ich habe da auch grade so einen Fall. Sind zwar "nur" 5 Rumänen, sind schon 3 Wochen da aber es kam noch kein Geld. Eine in Deutschland eingetragene GmbH, keine Einträge bei der Creditreform. Ich habe schon 2 mal ein Ultimatum gestellt, bin aber jedesmal wieder auf die Beteuerungen des Chefs reingefallen... sie wären Subunternehmer und hätten auch noch kein Geld gesehen usw., er wollte mir sogar seine Verträge mit dem Hauptunternehmen schicken. Weil ich zusätzlich auch noch einen kleinen Handwerkerbetrieb führe, kenne ich solche Situationen. Deshalb hab ich mich wieder breitschlagen lassen. Freitag sollte er Geld bekommen, dann wollte er sofort überweisen. Bin auf Montag gespannt...

                            Ich habe mit dem Forderungsmanagement der Creditreform gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte vor einem halben Jahr eine größere Monteurtruppe (holländisches Unternehmen, türk.Chef, alle Nationalitäten) die zahlten auch nicht wie vereinbart, reagierten auf keine Kontaktaufnahme, bezahlten zum Schluß auch die eigenen Leute nicht. Da habe ich sofort alles der Creditreform übergeben... und siehe da das Geld kam!

                            Kommentar


                            • #15
                              noch ein Nachtrag: Ich habe da immer das Problem die Leute konsequent auf die Straße zu setzen. :-( mir tut das immer leid insbesondere wenn die Gäste in Ordnung waren. Da fehlt mir die Härte, ich arbeite daran :-)
                              Ich wünsche euch einen nicht zu heißen tollen Tag

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X