Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nebenkosten separat abrechnen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nebenkosten separat abrechnen?

    Papabär hat ne Frage

    Kann ich die verbrauchten Nebenkosten bei meinen Gästen separat abrechnen?
    Meine Strom, Wasser und Gas

  • #2
    Guten Abend Papabär Klar kannst Du die Nebenkosten separat abrechnen. Voraussetzung ist natürlich, daß Du das mit den Gästen so vereinbart hast und den separaten Verbrauch auch erfassen kannst.
    Hier müstest Du Dir dann die Zählerstände vor Einzug notieren und am besten von den Gästen quittieren lassen. Das kann man dann über eine eventuelle Kaution verrechnen.

    Kommentar


    • #3
      ..........probe
      Leben und Leben lassen!

      Kommentar


      • #4
        Wir hatten in den vergangenen Jahren das Problem, dass uns die Energiekosten aufgefressen haben, ganz besonders im Bereich der Monteursunterkünfte. Die Monteure haben von ihren Firmen nur einen begrenzten Betrag für Unterkunft und Verpflegung und deshalb suchen sie immer nach dem billigsten Quartier. Das ist verständlich, doch für die Vermieter manchmal nicht zu realisieren. Bei uns sind die Monteursunterkünfte getrennt von den Ferienwohnungen für die Urlauber. Hier gibt es kaum Probleme, die Urlauber haben eine Stromverbrauchspauschale pro Tag vertragsgemäß inclusive und alles was über diese Pauschale hinausgeht, wird bei Wohnungsrückgabe zählergenau abgerechnet. Das ist bei den Wohnungen der Stromverbrauch und beim Ferienhaus die komplette Heizenergie und der Stromverbrauch.

        Bei den Monteursunterkünften ließ sich das in der Vergangenheit so nicht realisieren, denn die Jungs reisen in der Regel morgens sehr früh ab (wegen Arbeitsbeginn) und kommen nach Feierabend nicht mehr in die Unterkunft zurück. Es ist also nicht möglich, morgens so früh den Zähler abzulesen, es sei denn man steht schon um 5 Uhr auf. Wir haben deshalb alle Quartiere (Einzelzimmer, Doppelzimmer und 2er-Appartement, sowie die Duschen) mit Münzzählern ausgestattet. Das ist wie auf dem Wohnmobil-Stellplatz. Für einen Münzeinwurf gibt es eine bestimmte Menge an Strom, Ist der bezahlte Strom verbraucht, schließt ein Magnetventil weiteren Stromverbrauch aus und man muss Geld nachwerfen. Das funktioniert mehr als prima! Niemand vergisst seitdem das Licht oder die Kaffeemaschine auszumachen, es wird nicht mehr geheizt bis 28 Grad und geduscht wird nur noch kurz. Der Stromverbrauch ist bei uns um 40 % gesunken und Wasser wie Abwasser verbrauch sind ebenfalls deutlichst gesunken. Natürlich haben die Unterkunftsmiete entsprechend kräftig gesenkt und nehmen dafür Geld für die individuell verbrauchte Energie. Man glaubt garnicht, wie sparsam Monteure mit der Energie umgehen können, wenn sie ihre Kosten selbst beeinflussen können und nicht über eine Pauschale für die anderen mitzahlen. Früher gingen regelmäßig mindestens 1x monatlich die Glaskannen der Kaffeemaschinen zu Bruch, weil die leere Kanne stundenlang auf einer überhitzten Platte stand und die Gäste zur Arbeit waren. Auch das ist nun vorbei.
        Grüssli

        Kommentar


        • #5
          Toll dass Du so gute Erfahrungen mit diesen Zählautomaten erlebst. Leider ist dies längst nicht immer für die kleine private Zimmervermietung möglich. Dann auch noch Anbringen von einem Handwerker.

          Du scheinst sehr professionell vieles zu organieseren und strukturien, klasse. Doch die Frage von 2015 war ja von Papabär, ob er es berechnen kann.



          Ansonsten, klar.. wenn Du mit diesen Einschneidungen Deine Nebenkosten relativ gering halten kannst, kannst Du die Tagespreise auch entsprechend anbieten.
          Das ist so, möchte ich dieses Fitness-Studio.. bei dem man fürs Duschen extra Münzen benötigt.. oder möchte ich doch einwenig mehr Luxus.


          Es gibt für jeden Anbieter seine Berechtigung. Da bleibe ich doch lieber bei einem etwas höheren Tagespreis..

          Gruß Ich

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Ich Beitrag anzeigen
            Toll dass Du so gute Erfahrungen mit diesen Zählautomaten erlebst. Leider ist dies längst nicht immer für die kleine private Zimmervermietung möglich. Dann auch noch Anbringen von einem Handwerker. Du scheinst sehr professionell vieles zu organieseren und strukturien, klasse. Doch die Frage von 2015 war ja von Papabär, ob er es berechnen kann.

            Ansonsten, klar.. wenn Du mit diesen Einschneidungen Deine Nebenkosten relativ gering halten kannst, kannst Du die Tagespreise auch entsprechend anbieten.
            Das ist so, möchte ich dieses Fitness-Studio.. bei dem man fürs Duschen extra Münzen benötigt.. oder möchte ich doch einwenig mehr Luxus.
            Es gibt für jeden Anbieter seine Berechtigung. Da bleibe ich doch lieber bei einem etwas höheren Tagespreis..

            Gruß Ich
            Natürlich hast Du recht, das war ein gewaltiger Aufriss und wir mussten auch erst einmal ne Menge Geld in die Hand nehmen und sicher ist dieses Modell auch nicht für jede kleine private Zimmervermietung geeignet. Aber die Frage war doch - wie Du schon sagst - ob man es mit den Gästen separat abrechnen kann. Und genau das tun wir und zwar prepaid, also nicht erst im nachhinein, denn dann können die Gäste sich nicht mehr darauf einstellen und ihr Verhalten anpassen. Uns ging es dabei auch garnicht darum, mehr zu verdienen, sondern in erster Linie darum, den Nutzern ein Gefühl dafür zu vermitteln, wie teuer die Energie heute mittlerweile geworden ist und dass wir alle mit den Ressourcen sparsamer umgehen sollten. Im Sinne unserer Umwelt.
            grüssli

            Kommentar

            Lädt...
            X