Oesterreich-Monteurzimmer.at www.deutschland-monteurzimmer.de

Hier finden Sie optimale Monteurzimmer, Monteurwohnungen, Privatzimmer, Fremdenzimmer, Baustellenunterkünfte, Ferienwohnungen oder Gasthäuser für Berufsreisende wie Monteure, Arbeiter, Handwerker, Vertreter aber auch Studierende, Auszubildende und Praktikanten.

Das Qualitätszeichen
des Deutschen Wanderverbands für Vermieter von Ferienwohnungen und Monteurzimmern


Nahezu jeder Eigentümer weiß, dass eine leer stehende Immobilie im Laufe eines Jahres enorme Kosten verursacht. Daher entschließen sich immer mehr Grundbesitzer für das vorübergehende Vermieten an Urlauber, Geschäftsreisende und Monteure.

Das Qualitätszeichen des Deutschen Wanderverbands für Vermieter von Ferienwohnungen und Monteurzimmern

Heute reicht es nicht mehr aus, eine gut ausgestattete Wohnung zu einem attraktiven Preis auf dem Markt anzubieten. Vermieter von Monteurzimmern und Ferienwohnungen müssen aktiv um neue Gäste werben und sich gezielt von der Konkurrenz abheben.

Eine ausgezeichnete Möglichkeit stellt das Qualitätszeichen des Deutschen Wanderverbands dar. Es ist nicht nur unter erfahrenen Wanderern beliebt, sondern genießt ebenfalls bei Touristen ein hohes Ansehen. Nachfolgend erfahren Sie, welche Wirkung eine erfolgreiche Zertifizierung erzielt, wie Sie als Vermieter einer Ferienimmobilie das Qualitätszeichen erhalten und welche Kosten entstehen.

 

Was ist das Qualitätszeichen für Vermieter?

Der Deutsche Wanderverband setzt seit 2005 gemeinsam mit touristischen Kooperationspartnern bundesweite Standards für Ferienwohnungen und Wanderunterkünfte. Der Verband hat sich die Aufgabe gesetzt, Urlaubern und Reisenden eine komfortable Unterbringung auf den deutschen Wanderwegen zu ermöglichen.

Aktuell erfüllen in Deutschland 1.600 Betriebe die hohen Anforderungen des überregional anerkannten Verbands. Diese Einrichtungen wurden mit dem Prädikat "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet und sind speziell auf die Bedürfnisse von Wanderern zugeschnitten.

Qualitätszeichen für Vermieter

Als Vermieter von Monteurzimmern und Ferienimmobilien können Sie sich mit zahlreichen regionalen Qualitätssiegeln auszeichnen lassen. Die Marke "Wanderbares Deutschland" ist die einzige bundesweit verbreitete und anerkannte Zertifizierung für qualitativ hochwertige Unterkünfte. Sie bietet vielen Reisenden eine zuverlässige sowie transparente Orientierungshilfe beim Planen eines Urlaubsausflugs.

Es genießt in ganz Deutschland ein hohes Vertrauen unter Reiseveranstaltern, touristischen Verbänden und Privatpersonen. Als Vermieter erhalten Sie durch eine Zertifizierung erhebliche Vorteile im Wettbewerb mit Ihren Konkurrenten.

 

Was sagt das Qualitätszeichen des Deutschen Wanderverbands aus?

Vielerorts ist das Qualitätssiegel des Deutschen Wanderverbands die erste Orientierungshilfe für wanderfreudige Touristen. Als einziges bundesweit verbreitetes Zertifikat für touristisch anspruchsvolle Unterkünfte genießt das Prädikat "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" über die Grenzen unseres Landes hinaus ein hohes Ansehen.

Für Reisende stellt das Siegel eine wichtige Informationsquelle dar. Es garantiert, dass ein unabhängiger Verband die Eignung des Gasthofs, Monteurzimmers oder der Ferienwohnung nach objektiven Kriterien überprüft hat. Eine ausgezeichnete Unterkunft bietet eine Vielzahl attraktiver Serviceleistungen.

Deutscher Wanderverband Zufriedenheit Qualität

Reisenden sagt die Auszeichnung mit dem Qualitätszeichen, dass die Ausstattung und die angebotene Verpflegung optimal auf die Bedürfnisse eines Wanderers oder Reisenden zugeschnitten sind. Insgesamt kontrolliert der Deutsche Wanderverband 23 essenzielle Kernkriterien sowie 18 ergänzende Wahlpunkte.

Urlauber können sich sicher sein, dass sämtliche Grundanforderungen sowie mindestens sechs der zusätzlichen Kriterien zur vollsten Zufriedenheit der Prüfer erfüllt werden.

Das Siegel des Deutschen Wandervereins ist 3 Jahre gültig und muss danach erneuert werden.

Weiterhin erfahren Interessenten, dass Ihre Unterkunft die hohen Standards zum aktuellen Zeitpunkt erfüllt und die Einschätzung nicht veraltet ist. Das Siegel ist nur drei Jahre gültig und muss danach erneuert werden.

Es handelt sich bei der Auszeichnung oftmals um eine wichtige Voraussetzung für anspruchsvolle Reisende. Mit ihr erschließen Sie eine deutlich größere Zielgruppe und profitieren von einer wesentlich höheren Auslastung.

 

Welche Vorteile bringt mir eine Zertifizierung durch den Deutschen Wanderverband?

Jedes Jahr entdecken mehr Deutsche die Freuden und Vorzüge des Wanderns für sich. Sie wollen im Urlaub nicht nur eine schöne Aussicht genießen, sondern die Umgebung zu Fuß erkunden. Zahlreiche Studien zeigen, dass 69 Prozent aller Deutschen zumindest gelegentlich den Wanderstock aus dem Schrank holen.

In der Zeit von April bis Oktober stellt das Wandern eine der beliebtesten Freizeitaktivitäten dar. In den Wintermonaten sind 20 Prozent aller Personen häufig in der Natur anzutreffen.

Welche Vorteile bringt eine Zertifizierung durch den Deutschen Wanderverband

Ein auf Aktivreisende ausgerichtetes Angebot hält viele weitere Vorteile für Sie bereit. In der Regel sind wanderbegeisterte Personen selten allein unterwegs. Oftmals buchen Sie Ihre Unterkunft entweder zu zweit oder als größere Gruppe.

Sie verfügen über ein überdurchschnittliches Einkommen und legen viel Wert auf die Qualität einer Ferienwohnung. Entsprechend sind sie bereit, ein höheres Entgelt für ein geeignetes Angebot zu entrichten. Jährlich setzen die deutschen Wanderer über 7,5 Milliarden Euro um. Sie sind mehr als doppelt so wohlhabend wie Radfahrer und Camping-Touristen.

Die Ansprüche an eine gute Unterkunft sind aufgrund der vielen Vergleichsportale, Foren und sozialen Netzwerke stetig gestiegen.

Gleichzeitig wächst die Konkurrenz um diese zahlungskräftigen Personen täglich. Immer mehr Eigentümer sprechen Wanderer gezielt an und vermarkten ihre Wohnungen in speziellen Fachmagazinen und –zeitschriften. Mit dem Zertifikat "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" haben Sie gegenüber Ihren Wettbewerbern einen deutlichen Vorteil. Dieser macht sich sowohl in der Vermarktung als auch in der späteren Auslastung schnell deutlich.

 

Wie erhalte ich als Vermieter ein Qualitätszeichen?

Die Auszeichnung zum "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" erhalten sowohl Beherbergungsbetriebe als auch gastronomische Einrichtungen ohne Übernachtungsmöglichkeit. Als Vermieter von Monteurzimmern und Ferienwohnungen müssen Sie im Gegensatz zu Restaurants und Gaststätten 23 Kernkriterien erfüllen und nicht nur 17.

Darüber hinaus hat der Deutsche Wanderverband 18 zusätzliche Zertifizierungsbedingungen definiert. Von diesen Voraussetzungen müssen Sie als Privatvermieter lediglich sechs in Ihrer Unterkunft umsetzen. Eine Besonderheit liegt bei der Einstufung von Ferienwohnungen ohne angeschlossenen Gastronomiebetrieb vor. Wenn Sie Reisenden keine Verpflegung anbieten, müssen Sie die Kernpunkte sieben, acht und neun nicht beachten.

Auszeichnung Qualitätszeichen

Im ersten Schritt drucken Sie sich den Kriterienkatalog des Deutschen Wanderverbands aus und bewerten Ihre eigene Immobilie. Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Beurteilung Ihrer Unterkunft haben, erfragen Sie eine zusätzliche Beratung bei einem der regionalen Kooperationspartner.

Nach dem vollständigen Ausfüllen des Katalogs übersenden Sie die Unterlagen an den zuständigen Ansprechpartner des Deutschen Wanderverbands. Dieser veranlasst anschließend eine gründliche Überprüfung aller Angaben von einem autorisierten Experten.

Berücksichtigen Sie, dass der Verband das Siegel ausschließlich ausstellt, wenn Sie alle geforderten Kriterien erfüllen und Ihre eigene Einschätzung vor Ort vom Prüfer bestätigt wird.

Kernkriterien für Vermieter von Ferienwohnungen

Für eine Zertifizierung sind die Grundanforderungen von großer Bedeutung. Nur, wenn Ihre Immobilie alle 23 Kernkriterien erfüllt, wird die Auszeichnung erteilt. Sie dürfen keinen einzigen Punkt vernachlässigen.

Ihre Ferienwohnung oder Ihr Monteurzimmer muss sich immer in einer attraktiven Wanderregion befinden. Geeignete Standorte erkennen Sie vor allem an dem markierten Wanderwegnetz. Für das Qualitätssiegel kommen alle Häuser in Frage, die sich in einer Entfernung von maximal zwei Kilometern befinden.

Weiterhin muss Ihr Betrieb offiziell bei der Deutschen Hotelklassifizierung oder der DTV-Klassifizierung registriert sein.

Es ist erforderlich, dass Sie sämtliche Gäste jederzeit persönlich empfangen und Sie ihnen eine Möglichkeit schaffen, nasse Kleidung und Ausrüstung zu trocknen. Wanderer benötigen einen geeigneten Ablageplatz für ihre Schuhe sowie ein vielseitiges Frühstück im Lunchpaket.

Deutscher Wanderverband 23 Kriterien zur Zertifizierung

Für ein Qualitätszeichen müssen Sie über eine umfangreiche Wanderapotheke verfügen und Reisenden regionale Speisen zubereiten. Buchungsanfragen müssen sowohl über Telefon, Fax, Internet als auch per Post möglich sein. Viele Gäste erwarten ebenfalls, dass sie bei Ihnen das nächste Hotel für ihre Wandertour buchen können.

Eine Zertifizierung erfordert reichhaltige Informationsangebote über nahe gelegene Wanderziele, das Wetter, beschauliche Routen und die Fahrpläne der öffentlichen Verkehrsmittel. Besucher müssen kurzfristig in Ihrer Immobilie übernachten und ein Zimmer für eine einzige Nacht buchen können.

Bieten Sie Urlaubern einen gesonderten Gepäcktransport zur nächsten Unterkunft und einen Hol- sowie Bringservice für potentielle Ziele auf dem Wanderweg. Letztlich sind kleinere Vorkehrungen wie die öffentliche Kommunikation Ihres individuellen Qualitätsversprechens zu treffen, das konkret an Wandergäste adressiert ist.

Zusätzliche Bedingungen an Gastgeber

Die zusätzlichen Anforderungen an einen "Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland" geben Ihnen deutlich mehr Freiräume. Insgesamt definiert der Deutsche Wanderverband 18 Serviceleistungen, die für Urlauber nützlich sind. Für eine Zertifizierung müssen Gastgeber grundsätzlich acht Punkte umsetzen.

Als Vermieter einer Ferienwohnung brauchen Sie lediglich sechs Kriterien erfüllen, um ein Qualitätszeichen zu erhalten. Dazu gehört das offizielle Zertifikat "Servicequalität Deutschland" mit einer restlichen Gültigkeitsdauer von mindestens drei Monaten. Weiterhin sichern Sie sich mit einem Umweltsiegel eines akzeptierten Instituts einen Punkt. Eine Liste aller relevanten Einrichtungen erhalten Sie bei Ihrem regionalen Kooperationspartner.

Gute Gastgeber Deutscher Wanderverband

Es ist vorteilhaft, wenn Sie begleitete Wanderungen durchführen oder Ihren Gästen spezielle Wanderwochen sowie –wochenenden ermöglichen. Sämtliche Events müssen Sie auf Ihrer Internetseite oder in regelmäßig aktualisierten Prospekten veröffentlichen. Außerdem wertet der Deutsche Wanderverband Kombitouren, einen Zubehörverleih und aktuelle Wanderinformationen als besondere Serviceleistungen.

Vor allem eine Buchungsoption über das Internet ist gern gesehen. Darüber hinaus zählen kostenfreies WLAN, wandertouristische Weiterbildungsmaßnahmen und eine Mitgliedschaft im Deutschen Wanderverband als Kriterien.

Im Leistungskatalog sind Schlechtwetter- und Wellnessangebote für die Gäste sowie Waschgelegenheiten und Vesperkarten mit leichten Speisen gelistet. Schließlich erfüllen Sie mit einer vegetarischen Speisekarte und einer gesonderten Qualifikation als Reiseführer Voraussetzungen.

 

Was erhalten Vermieter nach der Zertifizierung vom Deutschen Wanderverband?

Der Deutsche Wanderverband bietet zertifizierten Qualitätsgastgebern eine Reihe attraktiver Annehmlichkeiten. Nach dem erfolgreichen Ausstellen aller Unterlagen nimmt Sie der Verein in seine Datenbank aus registrierten Betrieben auf.

Sie erhalten eine offizielle Urkunde, ein Leistungsversprechen sowie ein Hausschild aus stabilem Plexiglas. Mit diesen Artikeln verbessern Sie Ihr regionales Marketing und präsentieren Ihre Ferienwohnung als geeignete Unterkunft.

Das Logo und die anderen Zertifizierungsmaterialien fungieren in Deutschland als überzeugender Wettbewerbsvorteil. Sie verdeutlichen Ihrer Zielgruppe, dass sie sämtlichen Wünschen erfahrener Wanderer entsprechen.

Deutscher Wanderverband Herzlichen Glückwunsch zur Zertifizierung

Sie profitieren von der nationalen Vermarktung des Deutschen Wanderverbands und seiner Kooperationspartner. Die steigende Beliebtheit dieser Vereinigung kommt Ihnen zugute.

Die regionalen Ansprechpartner führen die Überprüfung nicht kommentarlos durch. Von ihnen erhalten Sie wertvolle Anregungen, um Ihr Angebot weiter zu verbessern. Schließlich erhalten Sie einen werbewirksamen Eintrag auf dem Wanderportal "Wanderbares Deutschland" mit über zwei Millionen jährlichen Seitenaufrufen.

 

Wie verlängere ich ein ausgestelltes Zertifikat?

Das Qualitätszeichen des Deutschen Wanderverbands ist nur für drei Jahre gültig. Nach Ablauf der Zeitspanne wird Ihre Immobilie automatisch aus der Datenbank des Interessenverbands gelöscht.

Sie können eine Verlängerung Ihres Siegels beantragen. Dabei erhalten Sie von Ihrem regionalen Ansprechpartner einen Aktualisierungsfragebogen, in dem Sie erneut nähere Angaben zu Ihrem Betrieb machen. Anschließend reist der Kooperationspartner wieder vor Ort an und überprüft sämtliche Angaben.

Wenn Sie alle Informationen fehlerfrei übermitteln und die erforderlichen Kriterien noch erfüllen, erhalten Sie einen neuen Sticker für Ihr Hausschild. Die Urkunde und das Leistungsversprechen werden aktualisiert. Mit diesen Unterlagen weisen Sie Ihren Gästen nach, dass sie sich bei einem ausgezeichneten Qualitätsgastgeber befinden.

 

Mit welchen Kosten ist das Qualitätszeichen verbunden?

Die Kosten für eine Erst- oder Folgezertifizierung variieren aufgrund regionaler Gegebenheiten in einem breiten Spektrum. Sie decken die erforderlichen Lizenz- und Organisationsgebühren sowie den Preis für das Ausstellen einer offiziellen Urkunde ab. Enthalten sind in ihnen ein Leistungsversprechen des Deutschen Wanderverbands und ein Sticker mit dem aktuellen Gültigkeitszeitraum für die Haustür.

Neben diesen festen Posten entlohnen Sie den lokalen Kooperationspartner für seine Mühen im Zertifikationsprozess. Dieser muss zum Überprüfen Ihrer Angaben vor Ort anreisen und Ihren Betrieb unter die Lupe nehmen. Neben dem Zeitaufwand sind die Kompetenz und Erfahrung des Experten gefragt.

Klären Sie die Kosten für das Ausstellen der Zertifikate direkt beim regionalen Ansprechpartner ab.


Weitere interessante Artikel:


Ihr Feedback

Hier können Sie uns Ihr Feedback zusenden.

Ihr Vor-/ Nachname:
Ihre Email Adresse:
Ihr Feedback:
Bewertungen für Deutschland-Monteurzimmer.de
Google-Bewertung: Ø 4.8 von 5 Sternen aus 33 Stimme(n)
zuletzt aktualisiert: 09.12.2019

4.8 Sterne Bewertung