🎂 15 Jahre DMZ - feiern Sie mit uns und sparen Sie 15% auf neue Einträge und Upgrades mit dem Code DMZ15

Ferienwohnungen & Ferienhäuser an der Nordseeküste

Hier finden Sie preiswerte Unterkünfte & Reisetipps für Ihren nächsten Urlaub an der Nordsee

Unendlich lange Strände, traumhafte Inseln und malerische Ortschaften: All das gibt es direkt vor der Haustür. Unter vielen Deutschen ist die Nordsee das Reiseziel schlechthin. Schließlich sind Entspannung und Abenteuer hier dicht beieinander – und nur einen Katzensprung vom Zuhause entfernt.

Doch was genau gibt es an der Nordseeküste zu erleben? Wo befinden sich die schönsten Strände und Reiseziele? Und lohnt sich eher die Übernachtung im Hotel oder im Ferienhaus? Der folgende Ratgeber gibt die Antwort!

Preiswerte Ferienwohnungen an beliebten Orten an der Nordsee

Entdecken Sie eine Vielzahl von Unterkünften direkt an der Nordseeküste

Aurich Baltrum Borkum Bremerhaven Brunsbüttel Büsum Cuxhaven Emden Esens Föhr Helgoland Husum Juist Langeoog Niebüll Norden Norderney Spiekeroog Sylt Wangerooge Wilhelmshaven

Was macht einen Urlaub an der Nordsee so schön?

Die Nordseeküste ist reich an Attraktionen und umfasst Hunderte Kilometer, die sich von Frankreich bis nach Norwegen erstrecken. Sie ist ideal für Individualtouristen, Paare sowie Familien mit Kindern, die auf zahlreiche Anziehungspunkte stoßen. Zu den schönsten Aktivitäten während der Ferien an der Küste zählen:

  • das Baden im klaren Meer der Nordsee
  • das Wandern – im Watt, auf den Dünen oder durch die Naturschutzgebiete
  • das Flanieren durch malerische Altstädte
  • das Besuchen einsamer Inseln
  • das Surfen auf der windigen See

Finden Sie jetzt Ihre Ferienunterkunft für Ihren Trip an die Küste! Viele private Vermieter freuen sich darauf, Sie willkommen zu heißen.

Strand an der Ostsee
Ferienhaus an der Nordsee

Ferienhaus Nordsee: Was ist die beste Unterkunft für den Urlaub?

Der klassische Urlaub zieht Reisende auch heute noch ins Hotel. Dabei haben sich Ferienwohnungen und -häuser als Alternativen etabliert. Diese bieten zahlreiche Vorteile gegenüber dem Hotel.

So sind sie die perfekte Unterkunft für Individualisten. Wer seine Mahlzeiten gern selbst zubereitet und darüber hinaus die Ruhe genießt, ist in einer privaten Ferienunterkunft richtig. Zudem lässt sich so eine Menge Geld sparen. Wohnungen und Häuser zum kurzzeitigen Mieten finden Sie darüber hinaus in nahezu jedem Ort an der Nordsee. So können Sie Ihren Urlaub nach Ihren Vorstellungen gestalten.

Ferienhäuser sind perfekt für Sie, wenn Sie einen höheren Platzbedarf haben. Reisen Sie mit Kindern oder möchten Sie im Garten grillen, sind Sie in einem Haus zur Miete richtig. Ferienwohnungen sind dagegen eine kostengünstige Alternative für Singles, Paare sowie kleinere Familien. Auch in einer Ferienwohnung sind Sie in der Regel unter sich und können die Schönheit der Nordsee genießen.

Sie möchten eine geeignete Ferienwohnung finden? Bei uns entdecken Sie eine große Auswahl an privaten Unterkünften an der Nordsee für Ihren Urlaub.

Schöne Strände an der Nordsee – die Top 3 Ziele

Wer an die Nordsee denkt, hat sofort Strand und Badeurlaub im Sinn – und das zu Recht. Mit schönen Stränden geizt die Küste wahrlich nicht. Einig sind sich viele Besucher, dass sich der schönste Nordseestrand in Sankt Peter-Ording befindet. Über zwölf Kilometer Sand sprechen für sich. Auch eine Badestelle für Kinder sowie Angebote für die ganze Familie finden Sie am Strand in Sankt Peter-Ording.

Doch auch der Lister Ellenbogen auf Sylt geizt nicht mit Highlights. Dieser ist weniger für Badegäste, dafür mehr für Wassersportler geeignet. Feiner weißer Sand vor bewachsenen Dünen, die zu langen Spaziergängen im Sonnenuntergang einladen – was will man mehr? Für Gäste auf Sylt ist ein Abstecher zum Ellenbogen ein Muss.

Einzigartig ist der Kniepsand vor Amrum. Dabei handelt es sich um eine wandernde Sandbank, die sich mit der Insel vereinigt hat. Von der Flut bleibt der Hochsand unbeeindruckt. Mit einer Länge von 15 Kilometern bietet der Strand viel Platz.

Strand an der Nordsee
Schloss Jever an der Nordsee

Die schönsten Sehenswürdigkeiten an der Nordsee

Für ihre sonnengefluteten Strände und die salzige Brise ist die Nordsee bekannt. Gewiss sind das jedoch nicht die einzigen Gründe für einen Besuch. Neben großen Inseln und kilometerlangen Küstenlinien sind es die Sehenswürdigkeiten, die einen Urlaub an der Nordsee lohnenswert machen.

Definitiv sollte eine Wattwanderung auf dem Ferienprogramm stehen. Mehrmals täglich zieht sich das Wasser der Nordsee zurück und legt so den Meeresboden frei. Wer vom Schlamm nicht abgeschreckt wird, erlebt bei einer Wattwanderung unzählige Highlights. Kleine Krebse, Wattwürmer und Quallen, die sich auf dem Boden tummeln, sind nur Beispiele dafür.

Die Seehundstation im Ort Norddeich ist eine beliebte Attraktion an der Nordsee. Sie dient als Auffangstation für verletzte und verwaiste Tiere. Dort werden die Heuler gepflegt und wieder in die Freiheit entlassen, sobald sie fit sind. In der Seehundstation Norddeich haben Besucher die Möglichkeit, die Robben über und unter Wasser aus der Nähe zu bestaunen.

Wer schon immer einmal eine einsame Insel besuchen wollte, hat direkt vor der Nordseeküste die Möglichkeit dazu. Nötig ist dafür nur ein Abstecher auf die Halligen. Die zehn Marschinseln sind nur spärlich bewohnt und kaum vor Sturmfluten geschützt, was sie so einzigartig macht. Bei rauer See können sie somit überschwemmt werden. Langeneß ist die größte Hallig mit gerade einmal 113 Einwohnern. Doch auch noch deutlich geringer bevölkerte Halligen sind immer einen Besuch wert.

Doch das sind nicht die einzigen Attraktionen an der Nordseeküste. Weitere sehenswerte Highlights sind:

  • das Rote Kliff von Sylt
  • das Schloss Jever
  • der Alte Leuchtturm Wangerooge
  • das Multimar Wattforum in Tönning

Klima Nordsee: Wetter und Temperaturen an der Küste

Die Nordsee liegt in der gemäßigten Klimazone. Besucher können somit mäßig warme Sommer und milde Winter erwarten. Dabei sind die südlichen Küstengebiete etwas wärmer als der nördliche Teil. Im Durchschnitt herrschen an der Nordseeküste Temperaturen zwischen 7 und 9 °C vor.

Die Sommer sind kühler und windiger als im Landesinneren, sodass die Temperaturen nur selten die Marke von 25 °C übersteigen. Dagegen sind extreme Winter fast ausgeschlossen. Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zeigt das Thermometer dann nur nachts an. Verantwortlich dafür ist das Meer, das Wetterextreme nicht zulässt.

Die höchsten Wassertemperaturen werden im Spätsommer gemessen, da das Meer viel Zeit zum Erwärmen braucht. Dabei werden im Südteil regelmäßig angenehme Badetemperaturen erreicht. Auf der Gegenseite stehen häufige Niederschläge durch die feuchten Westwinde, eine hohe Luftfeuchtigkeit über 80 % mit regelmäßigem Nebel sowie recht wechselhaftes Wetter. Schnee ist im Winter dagegen äußert selten. Allerdings sollten Reisende in den kälteren Monaten mit starken Stürmen rechnen.

Jan

2,0°
-3,0°

Feb

3,0°
-3,0°

Mär


0,5°

Apr

11°

Mai

17°

Jun

21°
11°

Jul

25°
14°

Aug

21°
11,5°

Sep

19,5°
11°

Okt

13°

Nov


Dez


Die beste Reisezeit für einen Nordseeurlaub

Für einen klassischen Urlaub an der Nordsee mit Entspannung am Strand, Baden im Meer und Wanderungen an den Dünen sind Juli und August die besten Monate. Wolkenlose Himmel, sonnige Tage und Temperaturen um die 25-Grad-Marke sind hier am häufigsten. Dabei zählt die Nordseeküste, allen voran Sylt, zu den sonnigsten Orten in Deutschland. Dass der Hochsommer für Nordseereisen optimal ist, hat sich allerdings herumgesprochen. Somit ist der Andrang an den Stränden sowie in Restaurants zwischen Juli und August groß.

Wer die Ruhe genießt und nicht unbedingt zum Baden in den Norden reist, hat von März bis Mai die meiste Freude. Zu dieser Zeit trifft man auf nur wenige andere Besucher, was sich auch im Urlaubspreis widerspiegelt. Am ungemütlichsten sind dagegen der Oktober und der November.

Schöne Reiseziele an der Nordsee

Die schönsten Reiseziele der Nordsee: Wo sollte man eine Ferienwohnung buchen?

Urlaubsgäste haben an der Nordsee die Qual der Wahl. Als eine der Hochburgen des Tourismus in Deutschland finden Sie dort selbst in den kleinsten Orten schöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser. Einige Reiseziele stechen jedoch hervor.

Sylt ist nicht nur die nördlichste der Nordfriesischen Inseln, sondern auch die bekannteste. Unzählige Attraktionen, Dienstleistungen und Restaurants bietet Sylt für Urlauber. Besonders als Reiseziel für den gehobenen Anspruch ist die Insel beliebt. Mit dem Lister Ellenbogen finden Reisende auf Sylt einen der schönsten Strände der Nordsee.

Sankt Peter-Ording ist nicht nur das einzige deutsche Seebad mit einer Schwefelquelle, die Gemeinde besitzt auch einen zwölf Kilometer langen Strand. Die frische Meeresluft, über 100 Jahre alte Pfahlbauten sowie ein bezauberndes Örtchen im holländischen Stil – all das ist Sankt Peter-Ording. Badegäste und Windsurfer fühlen sich in "SPO" besonders wohl. Die Stadt Husum ist zudem nur 45 Minuten entfernt.

Diese gilt schließlich als das Zentrum des Nordseetourismus. Im Volksmund wird Husum daher gerne als Metropole der Nordsee bezeichnet – obwohl in ihr "nur" rund 22.000 Menschen leben. Die bunte Altstadt, die Krabbenfischerei sowie der Binnenhafen sind die Besuchermagneten in Husum. Unmittelbar vor Husum liegt die Halbinsel Nordstrand mit ihren saftig-grünen Wiesen. Auch zum Wattwandern ist Husum der ideale Ausgangspunkt.

Weitere beeindruckende Reiseziele sind:

  • die Inseln Föhr, Amrum und Borkum
  • das Seebad Büsum
  • das sonnige Cuxhaven
  • die Gemeinde Lütetsburg samt Wasserschloss
Werde Vermieter von Ferienwohnungen
Provisionsfrei vermieten
Hohe Auslastung, auch in der Nebensaison
Volle Kostenkontrolle
Registrieren, Eintrag erstellen und mit der Vermietung beginnen.
Vermieter werden

Kundenkonto registrieren und Eintrag anlegen.

Jetzt registrieren

Ferienwohnung Nordsee: Die schönsten Veranstaltungen an der Küste

Die Nordsee bietet weit mehr als Baden und Entspannung. Aufregende Events machen die Küste so besonders – und runden Ferien an der Nordsee ab.

Jedes Jahr im September steigt in Sankt Peter-Ording das Drachenfestival. Drachenflieger aus aller Welt stellen dort ihre Schmuckstücke zur Schau. Besonders für die kleinen Gäste ist die Eventmeile am Strand im September ein Anziehungspunkt.

Apropos Drachen: Auf der Drachenwiese von Norddeich fühlen sich im Juli nicht nur Filmfans willkommen. Schließlich bietet das jährlich stattfindende Open-Air-Kino weit mehr als die Filmvorführungen am Abend. Ein buntes Rahmenprogramm mit Zirkus, Kinderdisco und DJ stimmt Besucher auf das nächtliche Spektakel ein. Auf der großen Leinwand werden dann die aktuellen Blockbuster gezeigt.

Wer sich vor etwas Schmutz nicht scheut, ist bei der "Wältmeisterschaft" im Schlickschlittenfahren richtig. Was genau ein Schlickschlitten ist und warum es so viel Spaß macht, auf ihnen durch das Watt zu sausen, müssen Sie wohl selbst vor Ort in Krummhörn-Greetsiel in Erfahrung bringen. Nur so viel ist sicher: Auf dem Trockenen bleibt kein Teilnehmer.

Strand an der Ostsee
Startseite
Merkliste
Kundenkonto