Work Safe 2016 Deutschland Monteurzimmer
Artikel drucken / herunterladen

Zimmer und Unterkünfte für Saisonarbeiter/ Saisonarbeiterinnen

Viele Branchen haben saisonal bedingt einen hohen Bedarf an zusätzlichen Arbeitskräften. Diese müssen alle in der Nähe der Arbeitsstätte für einen begrenzten Zeitraum untergebracht werden. Oftmals suchen gleich große Gruppen an Arbeitern für die Landwirtschaft, Gastronomie oder Tourismusbranche eine preiswerte Unterkunft. Welche günstige Alternativen Saisonarbeiter mieten können und worauf Vermieter achten sollten, ist hier für Sie zusammengefasst.

Zurück zur Übersicht
Zimmer für Saisonarbeiter

Saisonarbeiter im Tourismus

7 Tage als Erntehelfer

Wiederkehrende Mieter für Ihre Zimmer / Monteurzimmer für Saisonarbeiter vermieten

Es gibt viele Arbeitgeber und Berufszweige den saisonbedingt vermehrten Personalbedarf haben. Hierzu gehört vor Allem die Landwirtschaft, Gastronomie, Hotellerie und viele Freizeitbranchen wie Schwimmbäder, Freizeitparks und Campingplätze.
Die Mitarbeiter in diesen Bereichen kommen meist aus ganz Deutschland oder dem angrenzenden Europa. Da der Zeitraum der Beschäftigung begrenzt ist, werden hier Unterkünfte benötigt die flexibel in dem Mietzeitraum und zudem zentral gelegen und preisgünstig sind. Hotels würden sich hier sehr gut eignen, wenn diese nicht viel zu teuer wären. WG-Zimmer wären hier auch eine perfekte Lösung, leider kann man diese meist nicht für solch kurze Zeiträume mieten. Die beste Lösung bieten hier Vermieter von Monteurzimmern, Monteurunterkünften und Monteurwohnungen. Diese Unterkünfte sind kurzfristig und für einen flexiblen Zeitraum zu mieten. Zudem sind Unterkünfte für Monteure auch aufgrund des günstigen Preises die beste Lösung für Saisonarbeiter. Besonders in Großstädten wie Berlin, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Bremen und Frankfurt am Main wird eine Vielzahl von saisonalen Arbeitskräften benötigt.
Hierzulande wechseln jeden Sommer zehntausende Saisonarbeiter/innen alleine für die Unterhaltungs- und Freizeitindustrie ihren Wohnort kurzfristig für ihren saisonalen Arbeitgeber. Dabei kann die Saison der einzelnen Betriebe auch durchaus auf den Herbst, Winter oder Frühling fallen. Nicht alle Saisonbetriebe weisen einen erhöhten Bedarf an Saisonkräften im Sommer auf, obwohl hier wohl die meisten Arbeitskräfte benötigt werden.

Saisonarbeiter/ -innen als Dauermieter für mehrere Monate

Für viele Vermieter bedeuten Saisonarbeiter eine sehr gut und wiederkehrende Einnahmequelle. Saisonarbeiten dauern in der Regel zwischen einigen wenigen Wochen bis hin zu mehreren Monaten. Zimmer für Saisonarbeiter sollten sauber, zentral und preiswert sein. Saisonarbeiter haben dieselben Ansprüche wie Monteure und Handwerker. Jedoch benötigen Sie ggf. eine Waschmaschine oder zumindest eine Waschmöglichkeit in der Nähe der Unterkunft oder Wohnung. Da eine Vielzahl der Monteure die Wochenenden zu Hause verbringen, kann auch dort die dreckige Wäsche der Woche gewaschen werden. Wo hingegen die meisten Saisonarbeiter auch über die Wochenenden hinaus in der Unterkunft bleiben und somit auch die Wäsche vor Ort waschen müssen.
Wie bei Monteurzimmern, spielt auch die Sauberkeit der Zimmer oder Wohnung für Saisonarbeiter eine große Rolle. Sie Arbeiter oft bis zu 12 Stunden oder mehr pro Tag und das meist an 7 Tagen pro Woche. Hier ist eine saubere und ordentlich Unterkunft Voraussetzung für einen erholsamen Schlaf und somit für einen guten Start in jeden neuen Arbeitstag.

Kosten eines Zimmers für Saisonarbeiter/ -innen

So unterschiedlich die Übernachtungsmöglichkeiten auch sind, genauso, unterschiedlich sind auch die Preise. Angefangen bei den günstigsten Mehrbettzimmern für einige wenige Euro pro Nach, bis hin zu Ferienwohnungen für mehrere hundert Euro im Monat. Der Preis ist natürlich abhängig von der Lage und Ausstattung der Zimmer/ Wohnung. Da die Arbeiter für einen saisonalen Betrieb jedoch für längere Zeit ein Zimmer oder eine Wohnung buchen, kann man hier entsprechende Rabatte mit den Vermietern vereinbaren.
Wer hier sparen möchte, kann sich z.B. auch ein Zimmer mit einem Arbeitskollegen teilen. Hier würde sich dann auch eine Fahrgemeinschaft zur Arbeitsstätte anbieten, was zusätzlich noch viele Euros einsparen kann.
Rechtlich gesehen gelten bei einer Zwischenmiete wie bei einer „normalen“ Miete die Rechte und Pflichten des Mietrechts: Der eigentliche Hauptmieter vermietet sein Zimmer / seine Wohnung wegen Abwesenheit „zwischen“. Der Vermieter muss allerdings unbedingt über die Zwischenmiete bzw. den Zwischenmieter informiert werden und sein Einverständnis bzw. eine Genehmigung dazu geben, denn dieser kann seine Entscheidung, ob eine Zwischenmiete erlaubt ist oder nicht, frei wählen.

Auf dem Online Portal Deutschland-Monteurzimmer.de finden nicht nur Monteure und Handwerker seit 2007/2008 ihre perfekten Monteurzimmer oder Monteurwohnungen, sondern auch Saisonarbeiter/ Saisonarbeiterinnen, Studenten, Messebesucher und preisbewusste Privatpersonen. Berufsreisende vertrauen auf unsere qualitativ hochwertigen Vermieter-Einträge und schätzen die Aktualität der vorgefundenen Kontaktdaten.




Bewertungen für Deutschland-Monteurzimmer.de
eKomi-Bewertung: Ø 4.7 von 5 Sternen aus 604 Stimme(n)
zuletzt aktualisiert: 09.09.2017

4,6 Sterne Bewertung

feedback feedback